Photovoltaiksysteme zuverlässig vor Überspannungen schützen - VARITECTOR PU PV: Überspannungsschutz mit neuester Technologie

Produkt von Weidmüller GmbH & Co. KG

belektro 2018

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ohmstr. 9
32758 Detmold
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

belektro 2018

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Photovoltaiksysteme zuverlässig vor Überspannungen schützen - VARITECTOR PU PV: Überspannungsschutz mit neuester Technologie

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Photovoltaiksysteme werden an exponierten Standorten installiert und sind Umwelteinflüssen direkt ausgesetzt. Daher ist die Wahrscheinlichkeit eines Blitzeinschlags mit daraus resultierenden Überspannungsschäden entsprechend hoch. Kostspielige Reparaturen, Systemausfälle und Umsatzverluste sind die Folge.

Ein zuverlässiger Überspannungsschutz sorgt dafür, die Rentabilität von PV-Anlagen dauerhaft zu sichern. PVWechselrichter und die zugehörige Infrastruktur werden mit den neuen VARITECTOR-PU-PV-Produkten gemäß aktueller IEC- und UL-Norm geschützt. VARITECTOR-PU-PVKomponenten sind besonders leistungsstark, kompakt und für die Verwendung in PV-Systemen mit Spannungen bis zu 1.500 Volt vorgesehen.

Ihr besonderer Vorteil:
  • Vollständiger Schutz in den Schutzklassen I und II für Systeme mit 1.000 und 1.500 V
  • Maximale Kurzschlussfestigkeit bis zu 11 kA des möglichen Kurzschlussstroms
  • Steckbare Module für schnellen und kosteneffizienten Austausch auch einzelner Geräte
  • Sicherer Betrieb bis zu 4.000 m – ohne zusätzliche Risikobewertung